BUNT ODER WEISS: MEIN GOLFBALL KOMMT VON VICE!


Familienfoto, Firmenlogo oder das Symbol der Lieblingsmannschaft: Hochwertig personalisierte Golfbälle verleihen dem eigenen Golfspiel eine ganz persönliche Note.

Von:

Noch nie war es so wichtig, sich von der Masse abzuheben. Individualität und Selbstverwirklichung boomen, und das schon länger: Im Kleiderschrank, bei der Wahl von Beruf und Ausbildung, aber auch auf dem Golfplatz. Stets am Puls der Zeit, agiert Vice Golf und beweist, dass sündhaft teure Golf-Artikel nicht zwanghaft von der Stange kommen und erst recht nicht teuer sein müssen. Im praktischen Webshop von Vice Golf sind Logoball-Tool und personalisierte Golfbälle Kassenschlager, wie das sensible Marketing-Orakel in München schon recht bald bemerkte.

Deshalb bietet Vice Golf die Bedruckung von Golfbällen bereits ab dem ersten Dutzend einer Bestellung an. „Knapp die Hälfte der Golfbälle, die wir verkaufen, wird nachträglich mit einem Logodruck versehen. Ob Fotos, Geburtstagsgrüße, Comics oder sarkastische Sprichwörter – der Kreativität der Kunden sind dabei (fast) keine Grenzen gesetzt“, sagt Vice Golf Gründer und Geschäftsführer Ingo Düllmann. In drei einfachen Schritten gelangt man von der Auswahl des Ballmodells über das Hochladen des gewünschten Logos bis zur Druckvorschau und der Bestellbestätigung. Zudem verhilft das Vice Golf-Team mit über 100 Abbildungen aus dem eigenen Archiv und Logovorschlägen zum idealen individualisierten Golfball, der die eigene Persönlichkeit im Golfspiel unterstreicht und die Blicke von Flightpartnern, Freunden oder Kunden garantiert.

Dass Geschwindigkeit dabei eine wichtige Rolle spielt, ist dem Münchner Team bewusst: Nur 2-3 Werktage später als herkömmliche Bestellungen kommen bedruckte Vice Golfbälle bei den Kunden an. Schließlich geschieht die Bedruckung nicht etwa am anderen Ende der Welt, sondern direkt in München, gleich in der Nähe des firmeneigenen Headquarters, wo große Druckmaschinen Logos, Slogans, Urlaubsbilder und alle denkbaren Motive auf Golfbälle drucken.

Farbenfroh durch den Spätsommer

Nun, da sich die Blätter bald bunt färben werden, präsentiert auch Vice Golf ein Farbmuster für seine Bälle, das man garantiert noch auf keinem Golfball gesehen hat. Nach der vor kurzem veröffentlichten PRO SOFT HUE-Edition in den Farben Peach Parfait und Blue Light sorgten DRIP LIME und DRIP RED mit Farbtupfer, die an abstrakte Kunst erinnern, für Aufruhr und Begeisterung in den sozialen Medien. Ausverkauft war diese Erstauflage bereits nach wenigen Tagen.

„Wir haben mit den Auszeichnungen unserer Vice PRO Serie in der Golf Digest Hotlist gezeigt, dass Golfer sich auf unsere Qualität verlassen können. Wir sind der Überzeugung, dass nicht jeder Golfball da draußen weiß sein muss. Ein bisschen Farbe und Style zun dem Golfsport gut“, so Düllmann.

Der Trend geht also hin zu mehr Farbe, um dem in Traditionen festhängenden Golfsport Leben einzuhauchen. Endlich, will man meinen – galten bunte Golfbälle doch lange Zeit als billig. Vice Golf beweist, dass Premiumgolfbälle nicht nur performen, sondern auch die Blicke auf sich ziehen dürfen, nein vielmehr sollen. Ganz nebenbei wurde der Preis pro Ball bei einer Bestellmenge von ein bis zwei Dutzend um € 0,50 pro Ball reduziert.