Golfen für den guten Zweck


Die vier besten österreichischen Golferinnen und Golfer duellierten sich um EUR 28.200 für den guten Zweck. Zu sehen in ORF Sport +!

Von:

In einer Zeit, in der die Golf-Welt stillsteht und Profis nicht wie gewohnt an internationalen Turnieren teilnehmen können, widmeten Bernd Wiesberger, Matthias Schwab, Christine Wolf und Sarah Schober ihr Können Menschen, die ihr Leben nicht immer auf der Sonnenseite verbringen können.

Die vier erfolgreichen Profi-Athleten spielten am 27. Mai 2020 um einen Spendentopf in Höhe von EUR 28.200, der vom Österreichischen Golf-Verband und Partnern aus der Wirtschaft zur Verfügung gestellt wurde. Die siegreichen Professionals entscheiden im Anschluss selbst, an welche Charity-Organisation sie die erspielte Summe spenden werden.

Austragungsort für die AUSTRIA 4 – Corona Golf Charity war mit dem GC Schloss Schönborn einer der schönsten Golfplätze Österreichs. Soviel bereits jetzt: Die engen Spielbahnen verlangten den SpielerInnen größtes taktisches Geschick und technisches Können ab.

Gespielt wurden 9 Loch-Skins-Games in einem Round Robin System. Somit kommt es zur direkten Begegnung aller Spielerinnen und Spielern. Jedes Loch ist dabei EUR 300,- wert. Wer das loch gewinnt, darf die Summe in ihren bzw. seinen Spendentopf zählen.

Aus aktuellem Anlass fand der Wettkampf unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Golf-Fans durften sich dennoch auf großartiges Golf und spannende Duelle freuen. ORF Sport + übertrug das Turnier an drei Terminen im Hauptabendprogramm.

Die Spenden-Einnahmen eines eigenen Gewinnspiels für die Golf-Community kommen zu 100 Prozent dem SOS-Kinderdorf und dessen COVID-19-Hilfsprojekt zugute.

Die Spieler_Innen

Sarah Schober

Die 27-jährige Südsteirerin schaffte 2016 als erste Österreicherin mit dem Sieg der LET Access Tour Order of Merit den Sprung auf die große Golf-Bühne. Auf der Tour ist sie vor allem für ihre weiten Schläge bekannt, mit denen sie auch ihren männlichen Kollegen Schweißperlen auf die Stirn treiben kann.

Sarah spendet an Help 4 Kids

Christine Wolf

Als erst zweite Österreicherin ist es Christine Wolf 2019 gelungen, mit den Hero Women’s Indian Open ein Turnier auf europäischem Top-Level zu gewinnen. Am Platz überzeugt sie vor allem mit ihrer Präzision, die sie seit Jahren zu einem fixen Bestandteil der Ladies European Tour macht.

Christine spendet an Helfen mit Herz

Matthias Schwab

Der 25-jährige aus Schladming hätte wohl auch auf dem Skipisten des alpinen Weltcups, im Tennis-Zirkus oder am Fußballplatz eine gute Figur gemacht. Zum Glück hat er sich aber anders entschieden, legte eine mehr als beachtliche Karriere als College-Golfspieler in den USA hin und qualifizierte sich auf Anhieb als Spieler der European Tour, wo er mit bereits zwei zweiten Plätzen wohl schon bald zum elitären Kreis der Tour-Sieger zählen wird.

Matthias spendet 7.350 € an Wings for Life und überreichte die gewonnene Summe in Form eines Schecks bereits an Wings for Life-Geschäftsführerin Anita Gerhardter:

Bernd Wiesberger

Seit 2006 als Pro auf der Tour, avancierte der Burgenländer im letzten Jahrzehnt zu einem Aushängeschild des österreichischen Golfsports. Spätestens seit seiner ersten Teilnahme an den prestigeträchtigen US Open im Jahr 2014 – als erster Österreicher – ist Bernd ein fixer Bestandteil der internationalen Golfelite.

Bernd spendet an den Sterntalerhof