Neustart in Velden


Nach dem im März eröffneten Insolvenzverfahren wird der Golfclub Velden unter neuer Führung am 1. Mai den Betrieb aufnehmen.

Von:

Pünktlich zum Start der neuen Golfsaison gibt es für Freunde der Kärntner Golf-Landschaft gleich doppelten Grund zur Freude: Nach dem im März eröffneten Insolvenzverfahren rundum die Golfanlagen Velden-Köstenberg Errichtungs-und Betriebsgesellschaft m.b.H & Co KG wird auch der Golfclub Velden unter neuer Führung am 1. Mai den Betrieb aufnehmen.

Möglich wurde all dies, nachdem Clubvorstand, Verpächter, Vertreter der Gemeinde Velden und Masseverwalter Gernot Murko das gemeinsame Gespräch gesucht und offenbar Antworten auf alle offenen Fragen gefunden hatten.

Fortan wird der Golfclub Velden Wörthersee unter der Führung von Präsident Hans Jörg Malliga und Vizepräsident Gerhard Brüggler die Golfanlage betreiben. Bereits jetzt ist das Sekretariat von Montag bis Freitag besetzt, die Platzpflege läuft auf Hochtouren. Einem standesgemäßen Start in das Golfjahr 2020 ab Mai steht in Velden also nichts mehr im Wege.