Golf in Quarantäne


Corona hat die Golf-Welt fest im Griff. Soziale Medien geben Einblick, wie Profis und Amateure die Golf-freie Zeit überbrücken.

Von:

Während die großen Sport-Events des Jahres bereits auf das nächste Jahr verschoben wurden, legt die CoVid-19 Pandemie aktuell die Golf-Welt lahm. Weil sämtliche Touren und Golfplätze den Spiel-Betrieb eingestellt haben, sind Profis und Amateure gezwungen, die Golf-freie Zeit in Quarantäne zu überbrücken. Das Ergebnis kann man mitunter in den sozialen Medien verfolgen.

Ein Überblick über derzeit abgesagte Profi-Golf-Events:

PGA Tour:
Players Championship (12.-15. März – abgesagt)
Valspar Championship (19.-22. März – abgesagt)
WGC-Dell Match Play (25.-29. März – abgesagt)
Corales Puntacana Resort and Club Championship (26.-29. März – abgesagt)
Valero Texas Open (2.-5. April – abgesagt)
Masters Tournament (9.-12. April – verschoben)

European Tour:
D+D Real Czech Masters (12.-15. August – abgesagt)
Magical Kenya Open (12.-15. März – verschoben)
Hero Indian Open (19.-22. März – verschoben)
Maybank Championship (16.-19. März – verschoben)
Volvo China Open (23.-26. März – verschoben)

Ladies‘ European Tour:
Aramco Saudi Ladies International (19.-22.3. – verschoben)

LPGA Tour:
Honda LPGA Thailand (20.-23. Februar – abgesagt)
HSBC Women’s World Championship (27.2.-1.3. – abgesagt)
Blue Bay LPGA (5.-8. März – abgesagt)
Volvik Founders Cup (19.-22. März – verschoben)
Kia Classic (26.-29. März – verschoben)
ANA Inspiration (2.-5. April – verschoben)

PGA Tour Champions:
Rapiscan Systems Classic (27.-29. März – abgesagt)

Pro Golf Tour:
Open Océan (Ende März – verschoben)
Open Tazegzout (Ende März – verschoben)