Eddie Pepperell geht mit PING auf Birdie-Jagd


Eddie Pepperell hat einen mehrjährigen Deal mit PING unterzeichnet. Nun präsentiert der European Tour-Spieler sein neues Equipment.

Von:

Als Teil des mehrjährigen Deals wurde – wie oft üblich – vereinbart, dass den 28-jährigen Engländer ab sofort das Logo von PING auf seiner Kappe, aber auch am Bag zieren wird.

Pepperell ist zweifacher Gewinner auf der European Tour. Beide Siege gelangen ihm 2018, als er das Qatar Masters und das British Masters für sich entscheiden konnte. Im selben Jahr belegte er zudem den sechsten Platz beim Open Championship. Vergangene Saison war seine wohl beste Platzierung der geteilte 3. Platz beim Players Championship at TPC Sawgrass.

„Eddie ist einer der beliebtesten Spieler der European Tour und wir freuen uns sehr, dass er sich entschlossen hat, auf Equipment von PING zu vertrauen. Wir freuen uns darauf, einen zweifachen European Tour-Champion zu unterstützen, und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg. Ich persönlich mag seinen Humor, den er in den sozialen Medien zum Besten gibt. Es macht Spaß, ihm zu folgen, denn er vertritt interessante Standpunkte.“ – PING-Präsident John K. Solheim

Von genau diesem Humor konnte man sich bereits diese Woche auf Twitter überzeugen, als Pepperell Neuigkeiten aus dem Haus der britischen Royals und seinen neuen Ausrüstervertrag zu einem sinnigen Gesamtbild verwob:

Derzeit hat Pepperell 14 Schläger von PING im Bag, darunter einen G410 Plus Driver (9 °), das G410 5er-Holz (17,5 ° bei 16 °), i210-Eisen (3-PW), Glide Forged Wedges (52 °, 56 °, 60 °) sowie seinen Custom PLD PrimeTyne Putter.

Bereits diese Woche wird Eddie Pepperell bei den South African Open im Randpark Golf Club in Johannesburg sein Debüt als PING-Spieler geben.