Golf Bogliaco: Ganzjähriger Golfgenuss am Gardasee


Das Mikroklima der Golfregion Gardasee macht es möglich: auch im Winter finden Golfspieler hier beste Bedingungen vor. Mit Golf Bogliaco beeindruckt der drittälteste Golfplatz Italiens mit seiner Geschichte.

Von:

An den westlichen Hügeln des Gardasees, genauer noch in Toscolano Maderno gelegen, gleicht der Golfclub Bogliaco einem Geschichtsbuch, in dem es sich zu blättern lohnt. 1912 wurde der Golfplatz auf Initiative eines lokalen Hoteliers gegründet, um den Bedürfnissen der englischen und deutschen Touristen zu entsprechen, die damals den Gardasee als Urlaubsdestination entdeckten.

Alsbald spielten die regierenden und berühmten Persönlichkeiten der Zeit in Toscolano Maderno Golf. 1934 dann das vorläufige Ende: Der Golfplatz wurde auf Anweisung der Regierung in Rom in ein Weizenfeld verwandelt. Im zweiten Weltkrieg dienten die ehemaligen Spielbahnen als Landebahn für die Flugzeuge der hier stationierten deutschen Truppen, bevor die amerikanischen Truppen nach 1945 den Platz zum Baseball-Stadion umfunktionierten.

Die nunmehr – so hoffen wir doch – finale Widmung zum Golfplatz gelang im Jahr 1952. Seit Juni 2004 erfreuen sich einheimische Golfspieler und Gäste aller Länder an den 18 wunderschönen Golf-Löchern, die sich ganz hervorragend in die an altem Baumbestand reiche Umgebung fügen. An jeder Ecke wachsen hier Oleander, Lorbeer, Zypressen, Olivenbäume und andere, für die mediterrane Vegetation typische Sträucher und Gewächse, die ihren herben Duft verströmen. Als spektakuläres Highlight beeindruckt das Loch Nummer 4: Von diesem Par 3 aus erhascht man ganz besonders atemberaubende Aussichten auf den wildromantischen Gardasee.

2018 wurde der Golfclub Golf Bogliaco von den demgrößten Terme di Sirmione übernommen, einem Tourismusbetrieb am Gardasee, der in ganz Italien Thermalbäder betreibt. Der neue Eigentümer hat den Empfangsbereich, den Service und die Unterbringungsmöglichkeiten ausgebaut und eine Lodge mit 10 Zimmern errichtet, während die bereits existierenden Apartments zum Verkauf und zur Vermietung angeboten werden.

Aus den zahlreichen Olivenbäumen, die hier prächtig gedeihen, wird übrigens köstliches Olivenöl gewonnen – sehr zur Freude der Gäste, die im Golfclub Bogliaco all das vorfinden, was einen mediterranen Golfurlaub gelingen lässt. So stehen neben Golf eine Reihe an Kur- und Heilanwendungen, Golftraining oder einfach nur die herrliche Umgebung zur Verfügung.

AUSGEZEICHNETE KULINARIK

Egal ob Frühstuck, Mittagessen oder Abendessen: Im Clubrestaurant sorgt der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Italiener Stefano Pace ausgewiesene Gaumenfreuden.

FOREVERINTHEGAME

Die Philosophie der Golf Bogliaco Academy lautet „Einmal Golfer – Immer Golfer“ und ist rasch erklärt. Vielseitige Trainingsprogramme, Clinics, Unterrichte und das beste Ambiente, um das eigene Golfspiel auf das nächste Level zu heben, stehen im Zeichen von Leidenschaft und Freude am Golfsport. Die PGA Golf Coaches Luciano Tavernini und Lars Tobias Küpper haben die ForeEverInTheGame Technik entwickelt und kümmern sich vor Ort um das Wohl ihrer Gäste.

 

ANGEBOTE

  • Bis 29 November: Wochentags-Green Fee mit „Golf Break“ (erster Gang, ½ Wasser und ein Glas Wein) um € 49. 
  • Im November und Dezember gibt es ab 15.00 Uhr 20% Rabatt und an Regentagen 30% Rabatt auf das 9- oder 18-Loch Green Fee. Die Teilnahme an einem Turnier am Samstag oder Sonntag kostet € 50, die Teilnahme an zwei Turnieren (Samstag oder Sonntag) kostet € 90.
    WEEKEND COMPETITION: 2 Turniere mit Übernachtung im Doppelzimmer „PAR“ + 2 Turnieranmeldungen: € 120.
  • Winter Abonnement inkl. 7 Übernachtungen im Apartment oder Doppelzimmer Lodge, 5 Monate Zugang zu Golfplatz, Driving Range und Driving Range Alto Garda: € 590.