Münchner holte sich den Sieg beim Kärnten Golf Cup Finale 2019


Mehr als 600 Teilnehmer nahmen im Vorfeld an 11 Turnieren teil, um beim Finale in Bad Kleinkirchhen im sonnigen Süden Österreichs dabei zu sein.

Von:

Der Kärnten Golf Cup in Deutschland erfreute sich auch  2019 großer Beliebtheit. Mehr als 600 Teilnehmer haben sich im Rahmen von 11 Turnieren der Konkurrenz gestellt, um beim Finale im sonnigen Süden Österreichs – in Bad Kleinkirchheim in Kärnten – dabei zu sein.

Vor wenigen Tagen war es für die  Finalisten schließlich soweit. Bei perfekten Bedingungen holte sich Thomas Fischer (GolfRange München-Brunnthal) den Bruttosieg. Auch abseits des Golfplatzes wurden die Gäste aus Deutschland verwöhnt – das Hotel Trattlerhof zeigte sich einmal mehr als perfekter Gastgeber.

Unterstützt wurde die Turnierserie von mehreren Kärntner Golfhotels, welche die Turnierteilnehmer mit Kärntner Spezialitäten verköstigten. 2020 wird die erfolgreiche Turnierserie fortgesetzt, man darf gespannt sein, wer beim Finale in Kärnten abschlagen wird.