Golf-Stars duellieren sich auf Reeperbahn-Rennstrecke


Spitzengolf und eine spektakuläre Show: Die Porsche Urban Golf Challenge im Herzen von St. Pauli ist der Startschuss zur Porsche European Open 2019. Am 3. September um 20.30 Uhr geht es los.

Von:

In den ersten beiden Austragungen dieses Wettbewerbs hatten jeweils US-Golfer den Sieg davongetragen – 2017 triumphierten Patrick Reed und Jimmy Walker, ein Jahr später Pat Perez. 2019 hoffen der Weltranglisten-Neunte Xander Schauffele und Patrick Reed, Masters-Sieger des Vorjahres, den US-Hattrick komplettieren zu können. Den Titel streitig machen wollen ihnen in diesem Jahr der mehrfache European-Tour- und PGA-Tour-Sieger Paul Casey (England), sein Landsmann und Titelverteidiger der Porsche European Open, Richard McEvoy, Ryder-Cup-Spieler Thomas Pieters (Belgien), der Zweite im „Race to Dubai“ Bernd Wiesberger (Österreich), der Däne Lucas Bjerregaard sowie der deutsche Hoffnungsträger Max Schmitt. Als Trophäe lockt wie in den vergangenen Jahren ein Porsche, in diesem Jahr ein neues Cayenne Coupé, den der Titelträger während seiner Zeit in Hamburg als persönlichen Sportwagen für alle Fahrten nutzen kann.

Auf dem Spielbudenplatz verwandelt sich ein Teil der Reeperbahn in eine Rennstrecke. Die acht Teilnehmer treten im K.o.-Modus gegeneinander an und müssen auf der Anlage, die an eine Startaufstellung beim Motorsport erinnert, ihren Miniatur-Porsche mit Treffern in verschiedene Reifenstapel-Ziele als Erste über die Ziellinie bringen. Bereits vor dem Wettkampf wird ein DJ die Zuschauer auf die Porsche Urban Golf Challenge einstimmen. Interessierte Besucher können die Golf-Show auf den aus-gewiesenen Plätzen und Tribünen um die Spielfläche herum kostenfrei verfolgen. Das Event wird zudem über einen internationalen Livestream auf den folgenden Social Media Plattformen der European Tour übertragen:

 
 

Porsche Urban Golf Club

Golfsport mitten in der Metropole ist auch schon vor der Turnierwoche hautnah zu erleben – im Porsche Urban Golf Club, den der ehemalige Fußballnationalspieler René Adler vergangene Woche symbolisch eröffnet hat. An den Landungsbrücken im Zentrum Hamburgs und außerhalb des Turnierplatzes von Green Eagle Golf Courses sind beim Beachclub „StrandPauli“ noch bis zum 8. September kleine Spielbahnen aufgebaut. Bei entspannter Stimmung gibt es hier täglich Turniertickets zu gewinnen. Die Aktionstage sind jeweils Donnerstag und Freitag von 16 Uhr bis 22 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 Uhr bis 20 Uhr. Zudem wird dort ab dem 5. September die Porsche European Open live übertragen.

 

Porsche European Open 2019
Das mit zwei Millionen Euro dotierte Turnier der European Tour findet vom 5. bis zum 8. September statt. Austragungsort ist der Porsche Nord Course der Green Eagle Golf Courses. Tickets für die vier Turnierrunden sind auf www.porscheeuropeanopen.com sowie direkt auf dem Turniergelände erhältlich. Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr haben freien Eintritt. Beim Pro-Am am Mittwoch vor dem Turnierstart ist der Besuch grundsätzlich kostenlos.