ADARE MANOR WIRD AUSTRAGUNGSORT DES RYDER CUP 2026


Das ikonische Kontinental-Duell kehrt 2026 nach Irland zurück.

Von:

Nach dem Sieg von Shane Lowry bei der Open Championship und der Bekanntgabe von Adare Manor als Austragungsort für den Ryder Cup 2026 steht Irish Golf derzeit im Rampenlicht des Golfsports. Seit der Wiedereröffnung im April 2018 nach einer zweijähriger Renovierungszeit, die von den Eigentümern der McManus-Familie in Auftrag gegeben wurde, hat der Golfplatz von Adare Manor weltweit große Anerkennung erfahren.

Seither sind Wirtschaftsbosse und Top-Spieler gleichermaßen vom Design von Tom Fazio-Design und dem makellosen Zustand gleichermaßen angetan. In den ersten achtzehn Monaten nach der Wiedereröffnung konnte Adare Manor zahlreiche weltweite Auszeichnungen erreichen, an deren Spitze nun die Bestätigung als Austragungsortstatus des Ryder Cup 2026 steht.

Die Bekanntgabe erfolgte bereits gestern durch Ryder Cup Europe, in der man auch ankündigte, eine Partnerschaft mit der irischen Regierung einzugehen. Man erwarte außerdem, dass der Ryder Cup einen besonders positiven Effekt auf die lokale Wirtschaft ausüben werde. Unter anderem, in dem der ohnehin erfolgreiche Golf-Tourismus auf der grünen Insel noch zusätzlichen Aufwind verspüren werde. Kurz nach der Rückkehr von The Open Championship auf die Insel Irland und der außergewöhnlichen Leistung des Nationalhelden Lowry zeigt der Golfsport in der Region also keinerlei Schwächen.

„Noreen und ich freuen uns sehr, dass Adare Manor im Jahr 2026 als Austragungsort für dieses weltberühmte Turnier ausgewählt wurde, und wir freuen uns darauf, Besucher aus der ganzen Welt begrüßen zu dürfen. Es ist eine wundervolle Hommage an die vielen großartigen irischen Golfbotschafter und Erfolgsgeschichten, die Irland im Laufe der Jahre im Golf hatte, und eine schöne Fortsetzung von Shanes bedeutendem Open-Sieg in Portrush. Die Nation stand geschlossen hinter Shane, es war eine großartige Leistung und sehr verdient.

Ich bin zuversichtlich, dass die Menschen in Irland hinter dem Ryder Cup stehen und die Gelegenheit nutzen werden, Irland auf einer weltweiten Bühne zu präsentieren. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass der Ryder Cup 2026 ein herausragender Erfolg wird. Ich hoffe, dass alle aus Tourismus, Golf und der Wirtschaft zusammenarbeiten werden, um das Bestmögliche für das Ryder Cup-Turnier, die irische Wirtschaft und die gesamte Südwestgemeinschaft zu herauszuholen. “

– JP McManus, Inhaber von Adare Manor

 
 „Adare Manor ist ein erstklassiger Austragungsort, sowohl in Bezug auf den Golfplatz als auch in Bezug auf die weitere Ausstattung und Infrastruktur des Resorts. Wir könnten nicht glücklicher sein, nachdem es uns gelungen ist, den größten Mannschaftswettbewerb des Golfsports nach Irland zurückzubringen. Besonders freut uns aber, dass Adare Manor in sieben Jahren der Schauplatz für das nächste Kapitel in Irlands Ryder Cup-Geschichte sein wird.“ – Guy Kinnings, European Ryder Cup Director.
Adare Manor ist einigen der besten Spieler der Welt bereits bekannt. Der Ryder Cup-Kapitän von 2020, Padraig Harrington, war Berater bei Gestaltung des Golfplatzes. Er gab Tom Fazio und seinem Team wertvolle Einblicke aus der Sicht der Spieler. An der Feier der Wiedereröffnung im April 2018 nahmen  u.a. der vierfache Major-Champion Rory McIlroy und der ehemalige Ryder-Cup-Kapitän Paul McGinley an einer Charity Exhibition teil. Darüber hinaus hat das JP McManus Pro-Am, das berühmteste seiner Art, bereits zweimal in Adare Manor Halt gemacht. Das nächste Mal wird dies im Juli 2020 der Fall sein, und zwar mit richtig großen Namen von beiden Seiten des Atlantiks. Darunter Tiger Woods, John Rahm, Justin Rose, Dustin Johnson oder Phil Mickelson. Für die Hoffnungsträger der nächsten Ryder Cups eine ideale Gelegenheit, um den Golfplatz kennenzulernen.

„Wir sind mehr als stolz, nachdem es uns gelungen ist, den Ryder Cup erfolgreich nach Irland und nach Adare Manor zurückzuholen. Wir empfingen die offizielle Nachricht mit Demut danken nun allen, die bisher an der Geschichte von Adare Manor mitgewirkt haben – von ganzem Herzen!“ – Colm Hannon, CEO von Adare Manor.