50 Jahre Westfälischer Golf Club Gütersloh


450 Gäste feierten vergangenen Samstag das 50-jährige Bestehen des Westfälischen Golf-Clubs Gütersloh.

Von:

Pünktlich zu Beginn des Festes setzte der zwar langersehnte, aber zu dieser Stunde unpassende Regen ein. Dadurch konnten die extra eingerichteten Terrassen und Freiluft-Lounges nicht genutzt werden, was aber der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Schließlich herrschte auch im geschmackvoll ausgestatteten Festzelt eine tolle Atmosphäre.

Die Ehrengäste, darunter Landtagspräsident André Kuper, der Landrat des Kreises Gütersloh Sven-Georg Adenauer, die stellvertretende Bürgermeisterin Güterslohs Monika Paskarbies, der Präsident des deutschen Golf-Verbandes Claus M. Kobold sowie der Präsident des Golf-Verbandes Nordrhein-Westfalen, Ekkehard Schieffer, verbrachten mit einer großen Zahl von Mitgliedern einen großartigen Festabend.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Hans-Günter Schucht führten der amtierende Head-Pro, Jan-Patrick Sors, und der Head-Pro von St. Leon-Roth, Frank Adamowicz, als Moderatoren durch den Abend. In kleinen Interviews gab es besondere Geschichten aus dem Club und so mache Erinnerung an alte Zeiten.

Als prominenter Stargast des Abends hat Bernd Stelter den Golfsport und die Golfer in seiner humorvollen Art beleuchtet und durchleuchtet, manche Schwachstellen durchschaut und den Saal zu Lachsalven und zum Toben gebracht.

Die Ems-Perlen hatten in Sekunden dafür gesorgt, dass die Tanzfläche sich als zu klein erwies. Von der Jugend bis zu den Senioren erwiesen sich die Golfer als tanzfreudiges Publikum. Ein wirklich schöner Festabend war der Abschluss einer gelungenen Festwoche, die mit Turnieren und einem „Tag der offenen Tür“ viele Mitglieder, Gäste und Interessierte angelockt und begeistert hat.

Großes Lob gebührt dem Club-Gastronomen Christian Tegeler und seinem Team, aber auch dem Festausschuss für diese gelungene Veranstaltung, dem herausragenden Gala-Dinner und der perfekten Organisation.