EURAM Bank Open: Österreichs derzeit größtes Profi-Golfturnier


Martin Wiegele, Lukas Nemecz & sieben weitere Österreicher hoffen auf Top-Ergebnisse beim Challenge Tour-Heimspiel im Adamstal von 17. bis 21. Juli 2019.

Von:

Zum zweiten Mal in Folge macht die European Challenge Tour Station im Golfclub Adamstal in der niederösterreichischen Ramsau. Nach die Absage der Austrian Golf Open in Atzenbrugg sind die EURAM Bank Open von 17. bis 21. Juli 2019 nun momentan das größte Profi-Golfturnier in Österreich.

Das Teilnehmerfeld wird um Preisgeld in Höhe von € 185.000 spielen. Als absolut wichtige Partner konnten der Präsident des GC Adamstal, Franz Wittmann, sowie Niki Wiesberger als Marketing- und Projekt Manager den österreichischen Golfverbandes, das Sportland Niederösterreich, Interwetten und die EURAM Bank mit Bankenchef Manfred Huber an der Spitze als Hauptsponsor und Namensgeber gewinnen.

Zur sportlichen Situation in der Alpenrepublik befragt zeigt sich ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny optimistisch: „Es ist sehr schade, dass es den European Event in Atzenbrugg nicht gibt, aber es ist auch schwierig, so viel Geld aufzutreiben. Umso mehr freut es mich, dass Franz Wittmann neuerlich die European Challenge Tour gemeinsam mit dem Golfverband und der EURAM Bank nach Österreich holt. Vor Allem, um dem heimischen Nachwuchs eine Chance zu geben.“

Für Österreich werden neben den erfahrenen Professionals Martin Wiegele und Lukas Nemecz auch Manuel Trappel, Bernard Neumayer, Jürgen Maurer an des Start gehen. Außerdem werden die aufstrebenden Jung-Professionals Timon Baltl und Sebastian Wittmann eine Chance erhalten, sich zu beweisen. Zusätzlich nominiert der Golf-Verband die beiden Amateure Niklas Regner sowie Lukas Lipold, der mit einem 10. Platz bei den NÖ Open in Haugschlag eine großartige Platzierung erzielen konnte.

Nachdem im Vorjahr nach ursprünglich acht Nominierungen insgesamt 14 Österreicher am Turnier teilnehmen konnten, bemühen sich Niki Wiesberger und Niki Zitny um größtmögliche Transparenz: „Wir haben alle österreichischen Playing Professionals informiert, dass wir allfällig frei gewordene Startplätze entsprechend der aktuellen Titleist Order of Merit vergeben werden,“ so Zitny.

Zeitplan für die EURAM Bank Open 2019:

Mittwoch, 17. Juli
12,00 Uhr- 18,00 Uhr Start Pro Am mit Kanonenstart

Donnerstag, 18. Juli
07,30 Uhr – 19,30 Uhr Spieltag 1

Freitag, 19. Juli
07,30 Uhr- 19,30 Uhr Spieltag 2

Samstag, 20. Juli
08,00 Uhr – 15,00 Uhr Spieltag 3

Sonntag, 21. Juli
07,30 Uhr – 15,00 Uhr Schlusstag mit anschließender Siegerehrung eim Clubhaus des GC Adamstal

 

Der Eintritt für Besucher ist an allen Tagen frei!