Damenwahl – neue Schläger aus dem Hause PING


Neue Technologien, weniger Gewicht, mehr Fitting-Optionen und Premium-Materialien zeichnen die neuen Damenschläger G Le 2 von PING aus, die bei autorisierten Golf Shops ab 18. Juli erhältlich sind.

Von:

“Mit den Schlägern der GLe2 Serie beweisen wir unseren unveränderten Anspruch, Frauen jeder Spielsträke mit erstklassiger, High-Performance-Ausrüstung auszustatten, die an ihre Schwunggeschwindigkeit angepasst ist”, erklärte Stacey Pauwels, PING Executive Vice President und Enkelin der Firmengründer Karsten und Louise Solheim. Sie kümmert sich unter anderem um die Aktivitäten des Unternehmens PING im Bereich Frauen.

“Um eines unserer Ziele, ein verbessertes Gefühl im ganzen Schwung, zu erreichen, war das geringere Gesamtgewicht der Schläger ein wesentlicher Faktor. Wir haben unsere umfangreiche Kenntnisse beim Material und in der Produktion mit modernem Design kombiniert, um das gesamte Set spürbar zu verbessern. Gleichzeitig sollten die neuen Schläger optisch ansprechend sein und Vertrauen schaffen. Mit den Ergebnissen sind wir extrem zufrieden und wollen die GLe2 Familie nun allen weiblichen Golfern weltweit näher bringen.“

Individuell angepasst und hergestellt

Dem Ingenieurs-Team von PING ging es vor allem auch darum, die Fitting-Optionen für Frauen zu verbessern: jedes Set soll individuell an die Spielvorgaben angepasst werden können.

“Mit dieser individuell zugeschnittenen Ausrüstung erleben die Frauen bei jedem Schläger im Bag Verbesserungen”, erklärt Pauwels. “Bei der GLe2 Familie haben wir diesen Aspekt bei der Anpassbarkeit von Loft, Lie, Länge, Schaftgewicht, Flex und Griffen berücksichtigt. Sobald wir diese Daten ermittelt haben, finden wir die beste Kombination aus Fairwayhölzern, Hybriden, Eisen und Wedges während eines Fittings. Wir fertigen alles nach Maß und stellen somit Sets her, die perfekt zum eigenen Spiel passen. Der Schlüssel liegt dabei darin, die Distanzschritte zwischen den Schlägern genau anzupassen. Das kann ein komplettes Set sein oder vielleicht nur eine kleine Auswahl aus Metallhölzern, Hybriden, Eisen, einem Wedge und einem Putter.”

GLe2 Driver: Leicht, schnell und komfortabel

Die Weiterentwicklung des Drivers, das erfolgreichste Modell im Damengolf, überzeugt durch maximale Fehlerverzeihbarkeit und Länge. Dies wird durch einen höheren Trägheitsmoment, eine schnelle Schlagfläche und weniger Gesamtgewicht möglich. Der Schlägerkopf aus Titan hat eine rundere, aerodynamische Form, um die Schwunggeschwindigkeit noch zu steigern. Die dünne Schlagfläche aus geschmiedetem T9S+ wird jeweils für die gemessene Schwunggeschwindigkeit optimiert, damit sie flexibler ist und sich die Ballgeschwindigkeit und die Abflugkurve des Balles verbessern. Die Gewichtsverteilung an Ferse und Spitze sorgt für eine gerade Flugbahn, die angedeuteten Turbulatoren erleichtern das Zielen. Mit Hilfe eines neuen, leichten, aerodynamischen Hoselabschlusses warden acht verschiedene Einstelleungen des Lofts (+/- 1,5 Grad) möglich. Die Optimierung der Flugbahn ist damit leicht realisierbar.

Verstellbare Fairwayhölzer, die Länge und höhere Flugbahnen realisieren

Eine dünnere Schlagfläche aus dem C300 Stahl, ein deutlich höherer MOIR und ein achtfach verstellbares Hosel unterscheiden die GLe2 Familie von ihrem Vorgänger. Durch die neue Schlagflächentechnologie nimmt außerdem die Ballgeschwindigkeit zu. Kombiniert mit dem flacheren Schlägerkopf ergibt sich eine steilere Abflugbahn bei mehr Spielkomfort. Durch das geringere Gewicht der Schläger sind sie leichter zu schwingen, der Ball fliegt länger und gerade. Die Gewichtsverteilung im Schlägerkopf sorgt für eine Korrektur der Flugbahn in Richtung rechts, so dass gerade Schläge möglich werden. Erhältlich sind die Fairwayhölzer 3, 5, 7 und 9.

Leichtere Eisen für lange und gerade Schläge

Bei PING’s GLe2 Eisen wird die COR-Eye Technologie eingesetzt, die mit einem tiefen Einschnitt in der Schlagfläche kombiniert wird, so dass die Schläger mehr Fehlerverzeihbarkeit aufweisen und leichter sind als die bisherigen Modelle. Gleichzeitig sind genauere, längere und höhere Schläge möglich, da die Schlagfläche flexibler ist. Ein Wolframgewicht in der Spitze steigert den MOI um 10 % und sorgt für mehr Fehlerverzeihbarkeit. Ein zusätzlicher Cavity-Einsatz garantiert gutes Gefühl und einen angenehmen Klang. Erhältlich sind die Eisen 6 – 9, PW, UW und SW.

Mehr Fitting-Optionen bei den Hybriden

Hier sorgen die dünne Schlagfläche aus CarTech Custom 44 und das geringere Schlägerkopfgewicht für mehr Ballgeschwindigkeit. Gleichzeitig steigert ein tiefer Schwerpunkt den MOI, so dass der Ball höher abfliegt und die Fehlerverzeihbarkeit größer ist.

Ein zusätzliches Hybrid 7 mit 34 Grad Loft gewährleistet mehr Fitting-Optionen für Frauen, die lieber Hybriden als Eisen spielen . Angedeutete Turbulatoren auf der Schlägerkopfoberseite erleichtern das Zielen. Erhältlich sind die Hybriden 4, 5, 6 und 7.

Verstellbare Putter mit herausragendem Gefühl und Feedback

Verbessertes Gefühl, mehr Fehlerverzeihbarkeit und ein neuer verstellbarer Schaft sorgen bei den neuen G Le2 Puttern (Answer, Shea und Echo) für mehr Fitting-Optionen und höhere Leistung. Ein


Leichtere Schäfte, weichere GriffeSchlagflächeninsert aus Dual-Durometer – mit der TR Schlagflächen-Technologie produziert – gewährleistet durch die vordere Schicht besonders viel Präzision und verbessertes Gefühl im Treffmoment. Die zweite, etwas härtere Schicht verbessert die Konstanz und Längenkontrolle der Putts. Die Schäfte können leicht selbst in der Länge zwischen 31 und 35 inches verstellt warden. Ein neuer, weicher PP59 Midsize-Griff ist komfortabel und gewährleistet viel Gefühl. 

PING’s speziell entwickelte Premium Graphit-Schäfte ULT240 Lite and Ultra Lite sind in der gesamten G Le2 Serie Standard. Sie senken das Gesamtgewicht, sorgen für mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit und einen höheren Abflugwinkel. Der besonders weiche Griff Golf Pride Tour Velvet Garnet 360 ist in drei Größen erhältlich (Blau -1/16″, Rot -1/32″, Aqua -1/64″).