Course Opening und Abschlag in ein neues Charity-Jahr in FONTANA


Zur Eröffnung der neuen Spielbahnen und des Charity Projekts 2019 lud FONTANA zu einem Turnier mit zahlreicher Prominenz.

Von:

Im Zuge des traumhaft schönen Golftages stellte Siegfried Wolf sämtliche Neuerungen am Design des FONTANA Golfplatzes vor, bevor der durchaus Medien-affine Dr. Univ. Prof. Siegfried Meryn sein Projekt Cape 10 dem Publikum präsentierte. Zahlreiche prominente Gäste, unter ihnen Sportgrößen und Spitzenköche wie Toni Mörwald, Hubert Neuper, Franz Klammer, Markus Prock, Franz Wittmann und Leonhard Stock bewiesen bei der Einweihung der neuen Spielbahnen und des Charity Projekts 2019 ihr Talent am Abschlag.

Im Zuge der Entwicklung von FONTANA zu einem der ökologisch nachhaltigsten und besten Golfplätze in Europa wurden nicht weniger als 190.000 Tonnen an Erde – das entspricht 9.500 LKW-Ladungen – bewegt sowie 6.512 Bäume gepflanzt und bis dato € 2,5 Millionen Euro investiert. In der Saison 2019 absofort drei komplett neue Löcher bespielt werden: Loch 4, 5 und 7. Diese bieten bereits jetzt die Möglichkeit, einen Eindruck vom neuen FONTANA-Design zu gewinnen.

Indes geht das Charity Projekt „The Golden Ball“ in das zweite Jahr. In Kooperation mit dem Porsche Zentrum Wien-Liesing und der Golfversicherung.at unterstützt FONTANA erneut die karitative Einrichtung Cape 10, das Haus der Zukunft und sozialen Innovation. Teilnehmer erhalten vor Spielbeginn gegen eine Spende von € 20 einen „Goldenen Ball“ im FONTANA Sekretariat. Wer mit diesem Golfball das „Hole In One“ am 17. Loch schafft, darf sich über einen neuen PORSCHE Boxster freuen.

In der vergangenen Saison 2018 konnten auf diese Weise insgesamt € 32.000 an Spendengeldern für Cape 10 gesammelt werden.