Birdies sind gut – 4 Kids noch besser


Wer sich eine Freude machen will, spielt Birdies. Wer anderen eine Freude machen will, der macht das bei Birdies4Kids. Am Pfingstwochenende spielten Promis und Amateurgolfer im Golf Club Höslwang für die gute Sache immerhin 30.000 Euro ein.

Von:

Als Taufig Khalil, Sportjournalist beim Bayerischen Rundfunk, und Konsti Schad, erfolgreicher Snowboarder, eine Idee von Irma und Gregor Kamps Realität werden ließen und ein Charity-Event ins Leben riefen, legten sie gleich mit dem Namen einen sehr soliden Grundstein für erfolgreiches Sammeln von Unterstützern und Unterstützung für die Arbeit der Initiative krebskranker Kinder München e.V.

Ein Birdie ist ein Schlüsselbegriff für jeden Golfer, verbunden mit einem leichten Kribbeln des Glücks, einem Grinsen im Gesicht und der Motivation, weitere Taten folgen zu lassen. Wer sein Projekt für eine gute Sache als „Birdies4Kids“ nennt, hat schon gewonnen. Bei Birdies mobilisiert sich die Golf-Gemeinde – und das ist das oberste Ziel eines Charity-Events. Am Pfingstwochenende kamen so im ersten Schritt 25 Stars aus Sport und Medien in den Golf Club Höslwang im Chiemgau und spielten dort mit weiteren 87 Golfern eine Runde für einen karitativen Zweck. Im zweiten Schritt ließen sie den in qualitativer Hinsicht individuell sehr weit gestreuten Taten durch das gesamte Teilnehmerfeld zweifellos sehr gute Taten bei der Abendveranstaltung folgen. Am Ende jubelte denn auch nicht nur das Siegerteam im Vierer-Scramble um den früheren Bayern-Fußballer Manni Bender – die Organisatoren waren gleichzeitig vom Scheck über 30.000 Euro überwältigt.

„Dass wir so viel Prominenz davon überzeugen konnten, teilzunehmen und sogar die 30.000 Euro knacken konnten, macht uns stolz und dankbar“, resümierte Schad und Khalil ergänzte: „Wir bedanken uns bei allen Sportlern, den großzügigen Teilnehmern und natürlich unseren Sponsoren Smileeyes, BMW, Allianz und dem GC Höslwang, die mit ihren großartigen Preisen dafür sorgten, dass eine solch großartige Summe zusammenkommen konnte.“

 
 
 

Biathlon-Schießübungen am Abschlag

Wie viele Birdies es am Ende waren, blieb unbegründet. Sicher ist, im Format Scramble waren es so einige. Und einige Sonderwertungen, mit denen sich die insgesamt 112 Golfer über 18 Löcher mit unterschiedlichen nicht ganz alltäglichen Sonderwertungen auseinanderzusetzen hatten, halfen sogar dem Score. Bei Biathlon-Schießübungen, dem Smileeyes-Entfernungsschätzen oder der „Nearest-to-the-Beach-Wertung“ galt es, Punkte und Weite für die Team-Wertung, aber auch Spenden für die Initiative krebskranke Kinder München e.V. zu erspielen.

Der Höhepunkt war dann aber doch die Abendveranstaltung samt Tombola und Versteigerungen von beispielsweise signierten Schuhen von Fußballer Thomas Müller oder Golfer Rickie Fowler, einem begehrten Startplatz für das Pro-Am der BMW International Open oder hochpreisigen Hotelgutscheinen. Den Abschluss dieses Birdie-Tages bildete der Auftritt von Kabarettist Wolfgang Krebs, der sein aktuelles Programm präsentierte und in seinen Paraderollen des bayerischen Politgestirns „Seehofer, Söder, Stoiber“ sein Publikum fest im Griff hatte.

Da waren auch viele der prominenten Golfer, die bis zum Abend blieben, bestens unterhalten. Unter den Stars: Fußballlegende Jimmy Hartwig, DTM-Fahrer Martin Tomczyk, Bob-Pilot Johannes Lochner oder die nordischen Medaillensieger/innen Evi Sachenbacher-Stehle, Stefanie Böhler und Ricco Groß.

 

Birdies4Kids

Birdies4Kids ist eine Gemeinschaft von Freunden des Golfsports und Sportbegeisterten, die die Initiative krebskranke Kinder München e.V. unterstützt. Die Idee dazu entstand im Januar 2013, da sich Irma und Gregor Kamps sozial engagieren wollten. Der Verein arbeitet eng mit dem Behandlungsteam der kinderonkologischen Stationen zusammen, insbesondere des Klinikums Schwabing. Ziel ist es, den betroffenen Familien in ihrer Extrembelastung eine Stütze zu sein, ihnen mehr Lebensqualität und Perspektiven zu ermöglichen, – während der Behandlung und in der Zeit danach. Seit Beginn von Birdies4Kids wurden über 70.000 Euro gestiftet. Weitere Informationen unter www.birdies-4-kids.de und www.krebs-bei-kindern.de. Die SMILEEYES Augenklinik München unterstützt wieder tatkräftig als Presenting Partner den „3. Birdies4Kids SMILEEYES Promi-Am Golf Cup“. Als offizieller Charity Partner wird die Initiative „Birdies4Kids“ von der BMW International Open unterstützt.