skigolfworldcup.com

SKI & GOLF: Vogl und Zacharovska sind die neuen Weltmeister


Am Wochenende waren wieder Schifahrer und Enthusiasten des Golfsports in den Salzburger Pinzgau gepilgert, um die Weltmeister in der Kombination aus Schifahren und Golfen zu küren.

Von:

Ein Deutscher ist der neue König der rasenden Golfer: Der ehemalige Weltcupfahrer Alois Vogl (GER) glänzte beim Riesenslalom am Kitzsteinhorn Gletscher und führte das Feld der 200 Athleten aus 16 Nationen an. An den beiden folgenden Tagen verlagerte sich der Fokus auf die Greens der beiden 18 Loch Anlagen des Golfclub Zell am See-Kaprun. Zwei Runden von 76 und 73 Schlägen reichten dann dem ehemaligen Wengen Sieger für seinen Titelgewinn im Einzel. Zweiter wurde der der junge Osttiroler Philipp Oberhauser vor Lokalmatador Alexander Heitzmann aus Zell am See. Bei den Damen sicherte sich das 16-jährige Slowakische Golftalent Antonia Zacharovska den Sieg und verwies die deutsche Golf Nationalspielerin Julia Hafenrichter und die Kanadierin Sara Fischer auf die Plätze. Die Pro-Wertung gewann Golfpro Andreas Keil (AUT) vor Jiri Janda (CZE) und Henrik Engvall (SWE).

Gold im Teambewerb sichert sich das Bavarian Ski&Golf Team (GER) vor Ski&Golf Czech Team aus Tschechien sowie dem heimischen Team Heineken. Für das beste Golfergebnis sorgte der englische Tour-ProfessionalMark Stevenson (142)

Wechselhaftes Wetter und die gute Laune der Athleten trugen wieder wesentlich zum einem perfekten Gelingen dieser legendären Veranstaltung bei. Ein attraktives Rahmenprogramm im Casino Zell am See und die legendäre „Players Night“ rundeten das größte jährlich wiederkehrende Golfevent Österreichs ab.