BEAVER.

Die Biber sind los!


Seit einem Jahr sorgt die junge Golfmarke BEAVER GOLF für mächtig Wirbel auf dem deutschen Golfmarkt. Der markante braune Golfhandschuh mit dem Biberlogo erobert zusehends die Golfplätze. Zum Masters gibt es jetzt exklusiv eine Limited Edition in Grün.

Von:

BEAVER GOLF steht für Style, Nachhaltigkeit und höchste Qualität zu einem fairen Preis. Die hochwertigen Golfhandschuhe aus superweichem Cabretta-Leder sind handgefertigt und ohne allergieauslösende Azofarbstoffe oder Chrom VI. Dies wurde laut Unternehmensgründer Stefan Simms sogar vom deutschen Labor zertifiziert.

„Als leidenschaftlicher Golfer war ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von bestehenden Golfhandschuhen einfach nicht zufrieden“, erzählt Simms. „Genau da startete die Idee zu BEAVER GOLF. Ich wollte es besser machen. Und mit der Farbe Braun den Wandel der Golfbranche dokumentieren und ein wenig Style in spießige Outfits bringen. Weiße Handschuhe gibt es ja ohnehin zuhauf.“

Den Biber als Markenname und Logo hat Stefan Simms ganz bewusst gewählt. „Er hat eine gewisse Ähnlichkeit zum Golfer. Er ist ein starkes Tier, aber gleichzeitig auch sanftmütig. Und mit der aufgesetzten Sonnenbrille wollen wir unseren jungen, frischen Marktauftritt unterstreichen.“

Seit knapp einem Jahr ist BEAVER GOLF am deutschen Markt erhältlich und hob sogleich ab wie eine Rakete. „Unsere Zahlen verdoppeln sich jeden Monat. Ich hätte nie gedacht, dass es sich auf Anhieb so toll entwickeln würde“, freut sich Simms über die rasante Entwicklung der Marke. Ziel ist es, sich am Markt zu etablieren und eventuell künftig auch neue Produktsparten wie Tees oder Ballmarker zu launchen. Topaktuell gibt es rechtzeitig zum Masters Tournament eine erste „Limited Edition“ des Handschuhs in Masters-Grün mit gelbem Verschluss. Die Auflage der Limited Edition beträgt 60 Stück.

Besonders ist auch die Idee der BEAVER Family. So können Kunden ihre Bilder mit dem Handschuh einschicken, die dann auf der Homepage des Unternehmens veröffentlicht werden. Und die Biberfamilie wächst und wächst…