Getty Images

Captain Harrington


Das Geheimnis, das eigentlich keines war, ist gelüftet. Padraig Harrington wird das europäische Team im Ryder Cup 2020 in Whistling Straits anführen.

Von:

Das Geheimnis ist gelüftet: Padraig Harrington wird neuer Ryder Cup Kapitän des europäischen Teams für den Vergleichskampf 2020 in Whistling Straits im US-Bundesstaat Wisconsin. Doch so ein richtiges Geheimnis war es schon lange nicht mehr, denn der dreifache Majorsieger aus Irland war der einzig verbliebene Kandidat für das Amt. Lee Westwood, dem auch große Chancen eingeräumt wurden, will dann wohl lieber zwei Jahre später wieder auf europäischem Boden übernehmen.

Padraig Harrington ist der logische Kandidat. Sechs Mal war der Ire als Spieler dabei, davon vier Mal Teil eines siegreichen europäischen Teams. Bei den letzten drei Vergleichskämpfen fungierte er bereits als Vice Captain, was eine europäische Tradition ist, um zukünftige Kapitäne auf das verantwortungsvolle Amt vorzubereiten.

„Es ist eine große Ehre, Ryder-Cup-Kapitän zu sein“, sagte Harrington bei der offiziellen Vorstellung. „Ich freue mich schon auf die nächsten 20 Monate, bis wir in Whistling Straits versuchen, den Titel zu verteidigen. Ich habe seit meinem Debüt vor 20 Jahren unter vielen tollen Kapitänen gespielt. Ich habe viel gelernt und werde wohl ein Mix aus all ihnen sein. Ich freue mich sehr auf diese Rolle.“

Der Ryder Cup 2020 in den USA kommt für Harrington genau zur richtigen Zeit. „Es ist vielleicht einfacher, auf europäischem Boden Kapitän zu sein, aber jetzt ist ein guter Zeitpunkt in meiner Karriere“, sieht er das Auswärtsgastspiel in den USA nicht als Nachteil.