OneAndOnly

Außergewöhnliche Archipel-Ästhetik


In Baja California, auf der zur Gänze privaten Halbinsel an der mexikanischen Pazifikküste, trifft die Schönheit der Sonora- Wüste auf das Blau des Golfs von Kalifornien. Heute bietet der legendäre Rückzugsort für Hollywood-Stars Gästen aus aller Herren Ländern unvergessliche Urlaubsmomente.

Von:

Bereits vor Tausenden von Jahren – so scheint es – legten vulkanische Aktivität und Erdbeben den Grundstein für die Exklusivität und Abgeschiedenheit von Los Cabos (span. „das Kap“), als sie jenen 1.700 Kilometer langen Landstrich vom mexikanischen Festland abtrennten. In der Folge bot die Halbinsel Händlern, Entdeckern und Piraten einen sicheren Hafen. Ihnen folgten berühmte Autoren und Biologen nach, die dem Zauber der vielfältigen Unterwasserwelt der Cortés-See verfallen waren.

An und für sich hat sich hier, nur unweit der Grenze zu Kalifornien, also wenig verändert, wenn sich die Gäste der privatisierten Halbinsel in die Strände, das azurblau-türkise Meer und das lokale One&Only Palmilla Resort samt all seinen Annehmlichkeiten verlieben. Die ikonische Anlage wurde 2015 wiedereröffnet, nachdem der gesamte Komplex sieben Monate lang rundumerneuert worden war. Nun erstrahlen alle 174 dem Ozean zugewandten Zimmer in modernem Glanz, der sich an der indigenen Ästhetik der westmexikanischen Küstenlinie orientiert. Mehr als die Hälfte der Unterkünfte sind übrigens Suiten, ausgestattet mit 24-Stunden-Butler, Infinity-Edge-Pools und Ausblick auf das Meer von Cortés. In der gesamten Anlage bilden warme Holztöne und ­karamellfarbene Leder-Details den passenden Rahmen für eine Vielzahl an lokalen, oftmals ausgefallenen, jedoch stets bunten Kunstwerken.

Sport, Erlebnis und Entspannung in der Natur
Außerhalb der luxuriösen Wände des Resorts faszinieren Tauch- und Schnorchelausflüge oder Hochseeangeltouren mit Skipper und Crew. Der unberührte Sand an einem der wenigen zum Schwimmen freigegebenen Strände in Los Cabos lädt zum Sonnen oder Spielen ein, während die beiden Infinity-Pools – einer exklusiv für Erwachsene, der andere für Familien – mit Blick auf das Meer vor allem Entspannung bieten. Den Gästen stehen aber auch eigene Yachten für Ausflüge zur Verfügung: Vier Kabinen bieten pro Tour bis zu 30 Gästen Platz.

Wo es sich so gekonnt dem Alltag entfliehen lässt, darf ein entsprechender Golfplatz nicht fehlen: Der One&Only Palmilla Golf Club entstammt der ruhmreichen Feder von Jack Nicklaus und verfügt über 27 Löcher. Alle Spielbahnen bieten atemberaubende Ausblicke auf den Golf von Kalifornien und die eindrucksvolle, von Trockentälern (Arroyos), Kakteen und Canyons durchzogene Landschaft.

Paradiesische Haubenküche
Kulinarisch hat sich das One&Only Palmilla Resort in Los Cabos seine eigene Liga erschaffen. Gäste dürfen sich nicht nur über die neuesten Kreationen von Michelin-Sternekoch Jean-Georges freuen, sondern erleben im SEARED-Restaurant ausgezeichnet zubereitete Steaks und Meeresfrüchte. Eine große Auswahl an Sushi und Ceviches gibt es im Suviche, während der in Frankreich ausgebildete Meisterkoch Larbi Dahrouch seine Gäste im Agua by Larbi mit einzigartigen, typisch mexikanischen Gerichten verwöhnt, für die er frische Produkte aus der Region verwendet.

Wellness neu definiert
Das hauseigene One&Only Spa ist ohne Zweifel die beste Spa-Destination Mexikos. In absoluter Ruhe inmitten der überwältigenden Blütenpracht tropischer Gärten gelegen, bietet es zusätzliche Entspannungsbereiche im Freien sowie einen Yoga-Garten. Hier finden Gäste ein Höchstmaß an Privatsphäre, um die herrlichen Verwöhnprogramme in individuellen Spa-Villen zu genießen. Die Promi-Hairstylisten Jonathan Antin und Amanda George aus Beverly Hills, Barber & Blade – ein exklusives Pflegestudio speziell für Männer – und Fußpflegespezialist Bastien Gonzalez runden das Ganzkörper-Vitalangebot ab.

Urlaub für die ganze Familie
Damit alle Familienmitglieder im gemeinsamen Urlaub voll auf ihre Kosten kommen, gibt es im KidsOnly­-Bereich riesige Areale, die für Spiel und Spaß unterschiedlichen Altersgruppen zur Verfügung stehen. Dazu zählen betreute Kunst- und Werk-Kurse, Spanischunterricht, Pizza­-Backen und natürlich ein vielfältiges Sportprogramm. Teenager können sich in Wassersportarten wie Schnorcheln oder Surfen, aber auch beim Golf, Whale-­Watching oder Reiten mit Gleichaltrigen austoben.
Außerdem gibt es eigene Spa- und Wellness-Angebote für die 13- bis 17-jährigen Gäste des Resorts.

Extra für die Bedürfnisse von Familien gestaltete Unterkünfte mit Gemeinschaftsbereichen, mehreren Schlafzimmern und Verköstigung am Zimmer eignen sich ideal für den privaten Urlaub mit Familie und Freunden. Familienfreundliche Tische und Menüs, Gruppen-Wellness-Angebote im Yoga-Garten oder Familienausfahrten auf einer der Yachten machen den gemeinsamen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis für alle Familienmitglieder.

OneAndOnly