Foto: St Andrews Links

Miguel macht’s in St. Andrews


Miguel Ángel Jiménez und Dustin Johnson heißen die großen Gewinner dieser Woche. Die Tournews der 31. Kalenderwoche.

Von: Timo Schlitz

Der Mann ist „on fire“: Miguel Ángel Jiménez, 54, gewinnt mit der Senior Open Championship sein zweites Major auf der Senioren Tour knapp vor Bernhard Langer. Gespielt wurde auf dem ehrwürdigen Old Course von St. Andrews. Der Spanier mit Vorliebe für Pferdeschwanz, verspiegelte Pilotenbrillen und Lackschuhe brachte am eher regnerischen Schlusstag eine 69 ins Clubhaus. Das reichte für den Major-Titel, denn Bernhard Langer landete mit -11 einen Schlag dahinter auf Rang zwei. Insgesamt hat Zigarrenliebhaber Jiménez nun zwei Senioren-Major-Titel in seiner Karriere-Bilanz stehen. Langer, 60, kommt auf zehn Majors bei den Senioren.

Watson sagt Ade

Für Tom Watson war es wohl der letzte Auftritt in St. Andrews. Der 68-Jährige gab bekannt, dass dies seine letzte Turnierrunde auf dem Old Course gewesen sei. Mit insgesamt -1 wurde der Amerikaner geteilter 21er. Der Österreicher Markus Brier landete auf Rang 32 (+2). Ebenfalls am Start waren Colin Montgomerie, Vijay Singh (beide T14), Fred Couples (T21) und John Daly (T50).

US PGA Tour: Johnson siegt in Kanda

 

19. Titel auf der US-Tour für Dustin Johnson. Der Longhitter sicherte sich bei der RBC Canadian Open seinen dritten Sieg auf der Tour in dieser Saison. Damit bleibt DJ auf Platz eins im FedExCup und in der Weltrangliste, wo er seinen Vorsprung auf Justin Rose und Justin Thomas ausbauen konnte. Alex Cejka (-6/T65) und Stephan Jäger (-4/T71) überstanden den Cut, landeten dann aber am Ende des Feldes.

LET in Schottland

Bei der Ladies Scottish Open gewann die Thailänderin Ariya Jutanugarn. Fünf Deutsche kamen ins Geld:

  • Sophia Popov (-2/T21)
  • Caroline Masson (Par/T35)
  • Isi Gabsa (+1/T44)
  • Sandra Gal (+1/T44)
  • Karolin Lampert (+2/T52)

Damen-EM in der Slowakei

Esther Henseleit vom GC Falkenstein holt Silber. Der Titel ging an die Spanierin Celia Barquin. Mehr dazu auf Golf.de.