Luxus Impulse in Lošinj


Die kroatische Urlaubsinsel Lošinj erschließt neue touristische Zielgruppen und wird künftig dank des Eco Golf Resorts in Matalda sogar für Golfer attraktiv.

Von:

Schon die Habsburger machten sich das günstige Klima von Lošinj zunutze, das nachweislich heilende Wirkung haben soll. Die Insel liegt im Norden Kroatiens in der Kvarner Bucht und ist etwa 75 Quadratkilometer groß. Seit vielen Jahren als Sommerurlaubsdestination beliebt, strebt die Jadranka Gruppe, die mit den Lošinj Hotels & Villas auch über das größte Hotelangebot auf der Insel verfügt, danach, neue Zielgruppen auf die Insel, die mit 2.600 Sonnenstunden pro Jahr aufwarten kann, zu locken.

Hotel Bellevue

In einem ersten Schritt wurde ein komplett neues Angebot für Luxustourismus auf 5-Sterne-Niveau geschaffen. In der exklusiven Čikat Bucht öffnete im Juli 2014 das Hotel Bellevue nach einem kompletten Redesign als erstes 5-Sterne-Hotel auf Lošinj seine Pforten. Mit der Villa Hortensia und dem Boutique Hotel Alhambra folgten nur kurz danach gleich nebenan zwei weitere Luxusobjekte, die ihresgleichen suchen.

Hotel Bellevue

Vor allem das Hotel Bellevue hat sich innerhalb kürzester Zeit zum absoluten Hotspot der Region entwickelt. Nur wenige Schritte vom kristallklaren Meer entfernt bietet es jede Menge Privatsphäre und macht es zum idealen Ort sowohl für kurze Wochenend-Abstecher als auch für entspannende mehrtägige Aufenthalte. Entspannung ist sowohl am eleganten Felsstrand, der mit Sonnenschirmen und Liegen ausgestattet ist, als auch in den Pools, die mit Meerwasser gefüllt sind, garantiert. Und auch die preisgekrönte SPA Clinic und Wellness Area brauchen den Vergleich mit anderen Luxushotels Mitteleuropas wahrlich nicht scheuen.

Und selbst für Golfer wird Lošinj künftig eine Reise wert sein, soll in Matalda doch in Kürze ein Eco Golf Resort, designt von Südafrikas Golflegende Ernie Els, entstehen. Das Projekt, das u.a. zwei 18-Loch-Championship Golfplätze, die nachhaltig und unter Einhaltung strenger Umweltauflagen errichtet werden, umfasst, ist bereits abgesegnet. Die Bauarbeiten sollen in rund zwei Jahren starten, nach zwei weiteren Jahren könnte der Platz dann bereits bespielbar sein – dank des Klimas natürlich ganzjährig  …

losinj-hotels.com | bellevuelosinj.com

Water Hazard @sjomanart #barnbougle #Tasmania

Ein Beitrag geteilt von Barnbougle (@barnbougle) am